"Best of Frauenförderung"

Devi Kalyani vom Centre for World Solidarity (CWS), Indien, betreut rund 35 Projekte, die die Förderung von Frauen in der Gesellschaft und der politischen Teilhabe zum Ziel haben. Ihren Besuch nehmen wir zum Anlass einen Blick auf verschiedenste Konzepte der Frauenförderung zu werfen: Wie können Mikrokreditgruppen, die Aus- und Fortbildung, die Aufklärung über Frauenrechte durch Tanztheatergruppen, Organisation in Selbsthilfegruppen oder sogar Trainings in nachhaltiger Waldbewirtschaftung dazu beitragen, Frauenrechte zu verwirklichen? Zusammen mit weiteren Gästen wollen wir die Übertragbarkeit (sowie die Grenzen der Übertragbarkeit) der Konzepte auf andere Regionen diskutieren. Die Ansätze zur Frauenförderung in Deutschland nehmen wir in den Fokus, diskutieren mögliche Parallelen und stellen uns die Frage nach „best practice“, und diskutieren die Einbeziehung von Migranten und sich daraus ergebende Möglichkeiten und Synergieeffekte für die deutsche EZ.

Wohlwissend, dass es das Patentrezept als Lösung nicht gibt, nennen wir diesen - hoffentlich für alle fruchtbaren und anregenden - Austausch augenzwinkernd „Best of Frauenförderung“.

13.00 Uhr - WM-Viertelfinalspiel

> Schweden : Australien
Spielübertragung auf Großleinwand

15.00 Uhr - Begrüßung & Einstieg

anschl. - Best of Frauenförderung

ein Markt der Möglichkeiten mit:

> Devi Kalyani, CWS / Indien
> Antje Ripking, Gründerinnenzentrale
> Lucía Muriel, moveGLOBAL e.V. & ISI e.V.
> Prof. Dr. Claudia von Braunmühl, Freie Universität Berlin

17.30 Uhr - WM-Viertelfinalspiel

> Brasilien : USA
Spielübertragung auf Großleinwand

anschl. - Abendprogramm im Sommergarten

> Afrochanson unplugged