"Frauen machen Politik - Innenansichten"

Waren Frauen in der Vergangenheit von der politischen Mitgestaltung ihrer Gesellschaft weitestgehend ausgeschlossen, so hat sich in den vergangenen Jahren vieles bewegt. Der Frauenanteil im senegalesischen Parlament liegt bei 19%, in Brasilien steht eine Frau an der Spitze des Staates, Indien führt eine Frauen-Quote von 33% im Parlament ein. In ihrem Alltag müssen Frauen jedoch hart um ihre persönlichen Rechte, ihre Arbeitnehmerrechte und ihr Recht auf politische Teilhabe kämpfen.
Wir wollen mit Gästen aus Ländern, in denen die Frauen gerade aufbrechen, ihre Gesellschaft mitzugestalten, über die Möglichkeiten und Grenzen von Frauen in der Politik reden und mit ihren Erfahrungen andere Perspektiven in die deutsche Frauenrechtsdebatte einbringen.

  • Moderation: Lan Böhm, Bunedszentrale für politische Bildung

15.00 Uhr - Begrüßung & Einstieg

anschl. - Erzählcafé "Frauen machen Politik - ...

... Innenansichten aus vier Ländern" mit anschließender Diskussion

mit:

> Devi Kalyani, CWS / Indien
> Awa Fall Diop, ORGENS / Senegal
> Creuza Maria de Oliveira, FENATRAD / Brasilien
> Martina Tegtmeier, SPD, Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Sprecherin für Frauen- und Gleichstellungspolitik

16.30 Uhr - Impulsreferat "Die Rolle der Frauen in politischen Veränderungsprozessen ...

... am Beispiel der arabischen Revolutionen"

> Jeanette Spenlen, Vorstand Deutsches Komitee UN Women

16.45 Uhr - Zwiegespräch "Frauen in den arabischen Revolutionen"

mit:

> Jeanette Spenlen, Vorstand Deutsches Komitee UN Women
> Seyran AteÅŸ, Rechtsanwältin und Autorin

Bei den Demonstrationen in Tunesien, Ägypten und Libyen standen Frauen ganz selbstverständlich in der ersten Reihe. Sie unterstützen die Logistik, berichteten als Journalisten, hielten Reden vor den Demonstranten und übernahmen organisatorische Führungsaufgaben. Ein großer Fortschritt für die Gleichberechtigung der Frauen in der islamischen Welt? Wie aber sieht die Rolle der Frau in den arabischen Ländern tatsächlich aus? Welche Rolle werden Frauen einnehmen in der jungen Demokratie, werden ihnen tatsächlich politische und wirtschaftlichen Mitgestaltung der Gesellschaft ermöglicht oder kehren die alten Geschlechtermodelle nach der Revolution zurück?

17.30 Uhr - kleines Finale Frankreich : Schweden

> Spielübertragung auf Großleinwand